A-Z

A - wie Anschaffungsvorschlag

Sie haben einen Medienwunsch und dieser ist noch nicht im Bestand der Stadtbücherei?

{#books-1943625_1280}

Sie können sehr gern einen Wunsch äußern und an der Ausleihtheke oder per Mail einen Anschaffungsvorschlag tätigen. Hierfür benötigen wir den Titel und den Autor des Mediums, sowie Ihre Kontaktdaten. Die zuständige Kollegin wird sich zeitnah bei Ihnen melden, ob das Medium angeschafft und gegen ein kleines Entgelt direkt für Sie reserviert wird.

 

mehr...
A - wie Auswärtiger Leihverkehr - s. F - wie Fernleihe
B - wie B24-App 

 

  Jetzt für Ihr Smartphone!
Die B24 Bibliotheksapp für iOS und Android!

 

     

B24 – die App für Bibliotheken und Leser auf Ihrem Smartphone und Tablet.
Die App ermöglicht den mobilen Zugriff auf den WebOPAC (Online-Katalog) der Stadtbücherei Plettenberg und auf Ihr Leserkonto.

So geht’s:

  1. App herunterladen
  2. Bibliothek suchen – per Direkteingabe "Plettenberg"
  3. Anmelden mit Ihrer Lesernummer und Passwort (Ihr voreingestelltes Passwort ist Ihr Geburtsdatum im Format TTMMJJJJ)
  4. oder ohne Anmeldung direkt einsteigen

Die Anmeldung bleibt bis zum Ausloggen gespeichert.

Probieren Sie es aus!

 

Weitere Infos zu unserem Online-Katalo (WebOPAC) finden Sie unter O - wie Online-Katalog

Zusätzlich zum normalen WebOPAC haben Sie bei der B24-App die Möglichkeit, Ihre Lesernummer als scanbaren Barcode anzeigen zu lassen.

 

Zum Apple App Store Zum Google Play Store Zum Amazon App Store

mehr...
B - wie Benutzer- oder Büchereiausweis

Um sich in der Stadtbücherei anzumelden, wird ein gültiger Personalausweis oder Pass mit Meldebescheinigung benötigt. Der ausgestellte Büchereiausweis ist persönlich und nicht übertragbar.

{#Büchereiausweis}

Mit der Anmeldung und der Unterschrift erkennen die KundInnen die Benutzungs- und Entgeltordnung der Stadtbücherei an und erklären sich damit einverstanden, dass ihre Daten elektronisch gesichert werden.

Kinder und Jugendliche bis zum 16. Lebensjahr benötigen die Unterschrift eines/einer Erziehungsberechtigten auf dem Büchereiausweis. Für Familien gibt es die Möglichkeit eines Familienausweises (30,00 Euro). Bis zum 18. Lebensjahr ist die Ausleihe kostenfrei. Das Jahresentgelt für eine(n) Erwachsene(n) beträgt 20,00 Euro.

Die derzeit gültigen Entgelte stehen in der aktuellen Benutzungs- und Entgeltordnung unter B.

 

Eine Verlängerung des Büchereiausweises ist ganz bequem auch per Überweisung möglich.

Hierfür bitte folgende Angaben bei dem Verwendungsnachweis angeben: "Jahresentgelt Stadtbücherei", den Namen des Ausweisinhabers/der Ausweisinhaberin und/oder die Ausweisnummer (bitte auch die Nullen mit angeben).

Das Jahresentgelt bitte überweisen an:

Plettenberger KulTour GmbH

Vereinigte Sparkasse im MK

IBAN: DE76 4585 1020 0071 2586 36

BIC: WELADED1PLB

mehr...
B - wie Benutzungs- und Entgeltordnung

{#rules-1752415_1280}

Benutzungsordnung

Benutzungs und Entgeltordnung 6.20.pdf

1 Benutzung

[1] Jedermann ist im Rahmen dieser Benutzungsordnung berechtigt, die angebotenen Leistungen der Stadtbücherei in Anspruch zu nehmen. Für die Benutzung der Stadtbücherei werden Entgelte im Rahmen der Entgeltordnung der Stadtbücherei Plettenberg erhoben; für Veranstaltungen der Stadtbücherei können Eintrittsgelder erhoben werden. Zur Benutzung ist ein Benutzerausweis erforderlich.

[2] Ein Benutzerausweis wird nur gegen Vorlage des Personalausweises oder des Reisepasses in Verbindung mit einer amtlichen Meldebestätigung ausgestellt.
Der Benutzerausweis wird dem neuen Benutzer / der neuen Benutzerin nur persönlich ausgehändigt.

[3] Bei Minderjährigen bis zur Vollendung des 16. Lebensjahres muß bei der Anmeldung ein gesetzlicher Vertreter persönlich anwesend sein. Die Vorlage eines der in Abs. 2 genannten Dokumente eines gesetzlichen Vertreters ist erforderlich.

[4] Der Benutzerausweis ist Eigentum der Stadtbücherei und nicht übertragbar. Sein Verlust sowie Wohnungs- und Namensänderungen sind der Stadtbücherei unverzüglich anzuzeigen. Der Ausweis ist bei Ausschluss von der Benutzung oder aus organisatorischen Gründen auf Verlangen zurückzugeben.

[5] Die Benutzung der Stadtbücherei umfasst das Entleihen von Medien mit Ausnahme des Präsenzbestandes, die Nutzung des Leihverkehrs der Deutschen Bibliotheken sowie die Inanspruchnahme aller Leistungen, die nur vor Ort zu nutzen sind. Für Kinder und Jugendliche ist die Benutzung nur im Rahmen der Jugendschutzbestimmungen möglich.

[6] Die Hinweise der Dienstkräfte der Stadtbücherei sind zu beachten.

 

2 Leihfrist, Mahnung und Rückgabe der Medien

[1] Die Leihfrist beträgt in der Regel vier Wochen; für Zeitschriften, Musik-CDs, Tonies und CD-ROMs zwei Wochen; für DVDs eine Woche.

[2] Das jeweilige Rückgabedatum wird beim Entleihen der Medien schriftlich mitgeteilt.

[3] Die Leihfrist kann zweimal verlängert werden, wenn das betreffende Medium nicht für einen anderen Benutzer/eine andere Benutzerin vorgemerkt ist. Die Leihfrist für Zeitschriften, Tonies sowie DVDs kann nicht verlängert werden.

[4] Wird ein Medium, dessen Leihfrist abgelaufen ist und dessen Rückgabe angemahnt wurde, nicht zurückgegeben, so werden Zwangsmaßnahmen nach dem ordentlichen Gerichtsweg (Mahnbescheid, Klage auf Herausgabe und/oder Schadenersatz) eingeleitet.

 

3 Behandlung der Medien und Haftung

[1] Der Benutzer / die Benutzerin ist verpflichtet, die Medien sorgfältig zu behandeln und insbesondere vor Beschmutzung und Beschädigung zu bewahren.
Auch das An- und Unterstreichen im Text ist eine Beschädigung.

[2] Der Benutzer / die Benutzerin hat sich beim Empfang der Medien von ihrem Zustand zu überzeugen und etwaige Schäden sofort anzuzeigen.

[3] Die Weitergabe von Medien an Dritte ist unzulässig.

[4] Der Verlust eines Mediums ist der Stadtbücherei unverzüglich anzuzeigen.

[5] Für jede Beschädigung oder den Verlust eines Mediums ist der Benutzer / die Benutzerin bzw. der gesetzliche Vertreter in vollem Umfang schadensersatzpflichtig. Für Schäden durch Mißbrauch des Benutzerausweises haftet der Ausweisinhaber / die Ausweisinhaberin bzw. der gesetzliche
Vertreter.

[6] Benutzer / Benutzerinnen, in deren Wohnung eine ansteckende Krankheit auftritt, dürfen die Stadtbücherei während der Zeit der Ansteckungsgefahr nicht
betreten.

 

4 Auswärtiger Leihverkehr

Medien, die nicht in der Stadtbücherei vorhanden sind, können über den auswärtigen Leihverkehr nach den hierfür geltenden Richtlinien beschafft werden.

 

5 Hausordnung

[1] In allen Büchereiräumen sind Rauchen und störendes Verhalten nicht erlaubt; der Verzehr von Speisen und Getränken ist nicht gestattet (außer im Lesecafé). Tiere, mit Ausnahmen von Blindenführhunden, dürfen in die Büchereiräume nicht mitgebracht werden.

[2] Für die Garderobe wird nicht gehaftet.

[3] Taschen sind in die Taschenschränke einzuschließen.

 

6 Ausschluss von der Benutzung

Benutzer / Benutzerinnen, die gegen die Bestimmungen dieser Benutzungsordnung verstoßen, sowie Benutzer / Benutzerinnen, gegen die Zwangsmaßnahmen nach 2(4) dieser Benutzungsordnung festgesetzt worden sind, können zeitweise oder dauernd von der Benutzung ausgeschlossen werden.

 

7 Inkrafttreten

Diese Benutzungsordnung tritt am 01.06.2020 in Kraft. Gleichzeitig tritt die Benutzungsordnung für die Stadtbücherei Plettenberg vom 01.01.2019 außer Kraft.

 

Entgeltordnung

1 Entgeltpflicht

[1] Die Plettenberger KulTour GmbH erhebt Entgelte zur teilweisen Deckung der ihr durch den Betrieb der Stadtbücherei entstehenden Kosten.

[2] Entgeltpflichtig sind die Personen, auf deren Namen der Benutzerausweis ausgestellt ist. Entgeltfrei sind Kinder und Jugendliche bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres. Dies gilt nicht für Tarife nach § 2 Abs. 2 dieser Entgeltordnung. Bei Tarifen nach § 2 Abs. 2 sind bei Minderjährigen bis zur Vollendung des 16. Lebensjahres die gesetzlichen Vertreter entgeltpflichtig.

[3] Kinder und Jugendliche erhalten Kinder- und Jugendliteratur sowie Lernmittel entgeltfrei. Dies gilt nicht für Tarife im Sinne von § 2 Abs. 2 dieser Entgeltordnung.

[4] Die Entgeltpflicht entsteht im Fall des § 2 Abs. 1 mit der ersten Entleihung nach Inkrafttreten dieser Entgeltordnung bzw. mit der ersten Entleihung nach Ablauf des für den Benutzer maßgebenden in § 2 Abs. 1 genannten Zeitraumes sowie bei jeder Neuausstellung eines Benutzerausweises. Die Entgeltpflicht nach § 2 Abs. 2 Buchstabe a) entsteht mit Beginn der jeweils genannten Fristen; sie endet unabhängig von der Zahlung der entstandenen Entgelte mit der Rückgabe der Medien bzw. mit der Meldung über deren Verlust. In den Fällen des § 2 Abs. 2 Buchstabe b) bis f) entsteht die Entgeltpflicht mit Beginn der Handlung.

 

2 Entgeltberechnung

[1] Die Ausleihe von Medien ist entgeltpflichtig. Folgende Ausleihentgelte werden erhoben:

a) für volljährige Einzelpersonen:

    - 12 Monate 20,00 €

    - 3 Monate    6,00 €

b) für mehrere volljährige Familienmitglieder mit einem gemeinsamen Wohnsitz

    - 12 Monate 30,00 €

Das Entgelt für die Familienkarte wird mit der Ausstellung des Benutzerausweises für das jeweils erste Mitglied des Familienverbandes, welches einen entsprechenden Antrag stellt, fällig und ist von diesem zu zahlen.

c) Inhaber der Ehrenamtskarte des Landes NRW: erhalten eine Ermäßigung von 50 %.

d) Vom Jahresentgelt befreit werden:

     - SchülerInnen / Auszubildende / Studierende

     - EmpfängerInnen von Leistungen des Lebensunterhaltes nach dem SGB II (Arbeitslosengeld)

     - EmpfängerInnen von Leistungen zur Sicherung des Lebensunterhaltes nach des § 27–40 SGB X II (Sozialhilfe)

     - EmpfängerInnen von Leistungen zur Sicherung des Lebensunterhaltes nach den § 41-46 SGB II (Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung)

     - Flüchtlinge und Asylsuchende. Eine entsprechende Bestätiung für die Zugehörigkeit zum o.g. Personenkreis und ein gültiger Personalausweis bzw.   
       Reisepass mit aktueller Meldebescheinigung sind vorzulegen.

 

[2] Zusätzliche Entgelte werden erhoben

a) bei Nichtrückgabe der Medien nach Ablauf der festgesetzten Leihfrist je Medium

    - ab dem 1. Kalendertag 1,00 €

    - ab dem 15. Kalendertag 2,00 €

    - ab dem 29. Kalendertag 4,00 €

b) für die Vormerkung eines Mediums fällig bei der Bestellung 2,00 €

c) für eine Bestellung über den auswärtigen Leihverkehr pro Medium für Personen mit gültigem Benutzerausweis 3,00 €

d) für den Ersatz eines Benutzerausweises 2,50 €

e) für den Ersatz von büchereinotwendigem Zubehör (z.B. Verbuchungsetikett) je Teil 2,50 €

f) für die Nutzung eines Internet-Arbeitsplatzes pro 30 Minuten 0,50 €

 

[3] Soweit Mehrwertsteuer anfällt, ist diese in dem Entgelt enthalten.

 

3 Fälligkeit der Entgelte

Die Entgelte werden mit dem Entstehen der Entgeltpflicht fällig, unabhängig von einer schriftlichen Erinnerung.

 

4 Inkrafttreten

Diese Entgeltordnung tritt am 01.06.2020 in Kraft. Gleichzeitig tritt die Satzung über die Gebühren der Stadtbücherei Plettenberg vom 01.01.2019 außer Kraft.

mehr...
B - wie Bildungspartner

{#Bildungspartner NRW Logo}

Öffentliche Büchereien und Schulen sind der Vermittlung von Wissen und lebensweltlicher Orientierung verpflichtet.

Die Kompetenz Medien aller Art sinnvoll zu nutzen ist in Zeiten zunehmender Informationsströme eine wichtige Voraussetzung für eine erfolgreiche Lebensgestaltung.

Öffentliche Büchereien und Schulen fördern diese Fähigkeiten und ergänzen sich dabei.

Durch eine dauerhafte und systematische Zusammenarbeit soll eine strategische Bildungspartnerschaft innerhalb der Kommune etabliert werden, um so die Vermittlung von Lese- und Informationskompetenz in beiden Einrichtungen zu optimieren.

In Plettenberg hat die Stadtbücherei mit der Martin-Luther-Grundschule Gemeinschaftsgrundschulverbund mit Teilstandort im Oestertal eine solche Kooperationsvereinbarung geschlossen. Der erste Vertrag wurde 2006 unterzeichnet und in den folgenden Jahren jeweils um drei Jahre verlängert.

 

Maßnahmen:

  • Ausleihe von Medienkisten mit Büchern zu aktuellen Unterrichtsinhalten oder Antolin-Lesestoff
  • Besuch aller 3. Schulklassen zu einer Büchereirallye, die seit 2018 digitalunterstützt mit Hilfe einer App durchgeführt wird
  • Autorenbegegnungen für die 3. Klassen
  • Durchführung des alljährlichen Vorlesewettbewerbs mit Einladung der Gewinner und ihrer Schulklassen zu einer Leseparty in die Stadtbücherei
  • Workshops für Vorlese-Kids
  • Informationsveranstaltungen für die Klassen zum SommerLeseClub
  • Schmöker-AG mit zwei Lesepatinnen

 

Weitere Infos unter: www.bildungspartner.nrw.de.

 

Das Land NRW initiiert und fördert in Zusammenarbeit mit verschiedenen Verbänden und Organisationen dieses Projekt.

mehr...
B - wie Buchspenden

Buchspenden nimmt die Stadtbücherei gerne entgegen.

 

{#Bücherstapel für Fernleihe}

Die Bücher sollten nicht älter als 10 Jahre und in einem guten Zustand sein. Sie können während der Öffnungszeiten zu einem vereinbarten Termin in der Stadtbücherei abgegeben werden und werden gemeinsam mit Ihnen durchgesehen.

Buchspenden werden entweder in den Bestand eingearbeitet oder für den nächsten Bücherflohmarkt verwendet. Ebenso wird der Öffentliche Bücherschrank (rote Telefonzelle) mit Buchspenden aufgefüllt.

mehr...
B - wie Bücherschrank, öffentlicher 

 

Die alte Telefonzelle ist nach umfänglicher Renovierung zurück an neuem Standort "Graf-Engelbert-Platz". Dieser ist  neben der Bücherei in Richtung Christuskirche zu finden.

Leihen, tauschen oder spenden...

jeder kann mitmachen: einfach soviele Bücher mitnehmen, wie man lesen möchte.

Wer Bücher spendet achtet bitte darauf, dass die Medien gut erhaltenen sind. Bei größeren Mengen und weiteren Fragen rund um den Bücherschrank steht das Team der Stadtbücherei gern zur Verfügung.

 

 

 

 

B - wie Bücherzwerge

 {#Bücherzwerge drei Zwerge}

Die Bücherzwerge sind eine Vorleseaktion für Kinder im Alter von 3 bis 7 Jahren.

In der Regel finden die Bücherzwerge in den Monaten September bis April jeden 3. Samstag von 10.30 Uhr–11.30 Uhr statt.

Zwei VorlesepatInnen stellen den Kindern ausgewählte Bilderbücher vor. Passend zum Thema werden weitere Aktivitäten, wie Basteln, Singen oder Spielen angeboten.

Diese Veranstaltung ist ein offenes und kostenfreies Angebot.

Es ist keine Anmeldung erforderlich. Ein Info-Blatt mit einer Übersicht über die genauen Termine liegt in der Stadtbücherei aus. Informationen über über die jeweils anstehende Aktion werden vorab in der Presse, auf Facebook und Instagram veröffentlicht.

 

mehr...
C - wie Computerarbeitsplatz

{#office-594132_1280}

Die Nutzung der fünf Computer-Arbeitsplätze mit Internetanschluss in der Stadtbücherei ist nach Vorlage eines gültigen Bücherei- oder Personalausweises möglich.



Nutzungsgrundlage
Grundlage der Nutzung sind die jeweils aktuellen technischen, rechtlichen und kommerziellen Rahmenbedingungen des Internets sowie die hier niedergelegten Nutzungsbedingungen. Die Bücherei ist berechtigt, Inhalt und Umfang des Informationsangebotes und/oder der Nutzungsbedingungen jederzeit zu ändern, bzw. das Informationsangebot einzustellen.

Gebühren
Für jede angefangene halbe Stunde werden 0,50 Euro berechnet. Eine Verlängerung der Nutzung ist möglich, sofern keine anderen Interessenten auf den Platz warten.

Ausdrucke
Für DIN-A4-Ausdrucke in schwarzweiß sind 0,20 Euro und für farbige Ausdrucke 0,30 Euro an der Ausleihtheke zu entrichten.

Zugang
Der Zugang wird durch das Büchereipersonal geregelt. Die Bücherei übernimmt keine Gewährleistung für die Zugriffsmöglichkeiten, auf das Informationsangebot und die Abrufbarkeit der Informationen. Die Bücherei gibt keine Garantie, dass die Plätze zu jeder Zeit benutzt werden können. Auf einen bestimmten Platz besteht kein Anrecht. Den Anweisungen des Büchereipersonals ist Folge zu leisten.
Telefonische Reservierungen sind unter: 02391/939953 möglich.

Durch den Einsatz einer Filtersoftware wird versucht, die Nutzung von jugendgefährdenden Angeboten auszuschließen. Das kann dazu führen, dass der Aufruf einzelner Seiten, darunter auch die einzelnen Freemail-Anbieter, unterbrochen wird.

Pflichten des Benutzers
Der Benutzer ist verpflichtet, das Internet in rechtlich korrekter Weise zu nutzen. Untersagt ist insbesondere das Abrufen und/oder Abspeichern strafrechtlich relevanter und jugendgefährdender Medieninhalte (gewaltverherrlichende, pornographische und rassistische Themen). Veränderungen an der System- und Netzwerkkonfigurationen von Server und PC sind nicht gestattet.

Urheberrecht und Datenschutz
Beim Ausdruck sind sämtliche Rechte Dritter zu beachten. Die Bestimmungen des Datenschutzes sind einzuhalten.

Haftung
Die Bücherei und ihr Personal haften nicht für Schäden, die dem Benutzer durch die Nutzung der Internet-PCs in irgendeiner Form entstehen.

Missbrauch
Bei Missbrauch und entsprechenden Verstößen kann die betreffende Person von der Nutzung ausgeschlossen werden und für entstandene Kosten oder Schäden haftbar gemacht werden.

mehr...
D - wie Digitale Bibliothek

Literatur und Informationen schneller finden...

{#online-digibib}

Mit nur einer Anfrage lassen sich gleichzeitig der Online-Katalog der Stadtbücherei sowie der vieler anderer Bibliotheken im In- und Ausland durchsuchen.

Bücher, Zeitschriftenartikel, elektronische Quellen und andere Medienformen werden schnell aufgefunden und es ist sofort erkennbar, ob und wo das gewünschte Medium vorhanden ist.

Vor Ort nicht vorhandene Literatur kann über die Fernleihe bestellt werden (s. F - wie Fernleihe).

Suchen Sie hier in der Digitalen Bibliothek.

mehr...
E - wie eBook-Reader

Vor der Anschaffung eines eBook-Readers fragen sich viele KundInnen, ob die elektronische Lesevariante überhaupt für Sie geeignet ist.

{#Tolino Februar 22}

Wer ganz in Ruhe einen Tolino testen möchte, oder für eine Reise, einen Krankenhausaufenthalt, Reha o.ä. die platzsparende Variante der Lektüre benötigt, kann sich ein Lesegerät ausleihen.

Insgesamt stehen fünf Geräte mit vorinstallierten Titeln aus unterschiedlichen Genres bereit. Ebenso ein Reader mit dem man das Angebot der Onleihe24 testen kann.

mehr...
F - wie Fit für die Facharbeit

Die Stadtbücherei unterstützt Schülerinnen und Schüler bei der Erstellung ihrer Facharbeit.

 {#IMG_2861} 

Sie bietet eine Veranstaltung "Literaturrecherche für die Facharbeit" für OberstufenschülerInnen an.

Darüber hinaus stehen über die Digitale Bibliothek (DigiBib) Zugangsmöglichkeiten zu verschiedenen Katalogen und Datenbanken anderer Bibliotheken zur Verfügung, deren Medien zum großen Teil über die Fernleihe bestellt werden können.

 

mehr...
F - wie Familie & Co.

{#familieliestgemeinsamineinembuch für WebPortal}{#Familienbibliothek Fotos Schriftzug und Regal für WEbportal}

Unter dem Motto „Familie und Co.“ stehen besondere Angebote für Familien in allen Lebenslagen bereit.

Es wurde ein eigenständiger Bereich mit Ratgebern und Informationen aus den verschiedensten Sachgruppen zusammengestellt, wo alle relevanten Bücher, Hörbücher und Zeitschriften zu finden sind.

Für alle Personen, die mit Kindern leben, sich mit ihnen beschäftigen und sie fördern wollen, sind dort interessante Medien nach folgenden Themen geordnet:

• Geburt/Schwangerschaft

• Kleinkind

• Erziehung

• Gesundheit

• Ernährung

• Freizeit

• Kreativität

• Recht

• KiTa

• Schule

Im Bereich KiTa und Schule stehen sowohl allgemeine Ratgeber als auch Lernhilfen in den Fächern Deutsch, Mathematik und Englisch zur Verfügung.

Während Eltern und Großeltern sich in der Familienbibliothek informieren, können die Kinder in der gut ausgestatteten Kinderbücherei nach neuen attraktiven und altersgerechten Büchern, Tonies, DVDs und CDs stöbern. Zudem stehen eine große Auswahl an tiptoi-, BOOKii- und TING-Büchern mit den entsprechenden digitalen Hörstiften bereit.

mehr...
F - wie Fernleihe

Literatur, Bücher, Aufsätze ausleihen aus ganz Deutschland!

{#Bücherstapel für Fernleihe}

Was kann bestellt werden?
Literatur, die nicht im Medienbestand der Stadtbücherei vorhanden ist, kann aus anderen Bibliotheken bestellt werden.

Folgende Medien sind bestellbar:
• Bücher
• Noten
• Artikel aus Zeitungen und Zeitschriften als Kopie oder per E-Mail
• Dissertationen
• amtliche Schriften
• Firmenschriften
• Mikrofilme

Was kann nicht bestellt werden?
• Bücher, die im Buchhandel erhältlich sind und deren Kaufpreis unter 15,- € liegt
• ältere Werke von besonderem Wert (in der Regel Erscheinungsjahr vor 1800)
• Loseblattausgaben
• Präsenzliteratur (Nachschlagewerke, Hand- und Wörterbücher)

Wer kann bestellen?
Wer eine Bestellung aufgeben möchte, muss angemeldeter aktiver Leser der Stadtbücherei sein.

Was kostet eine Bestellung?
Die Kosten betragen 3,- € pro Bestellung (pro Buch/Aufsatz), die im voraus zu zahlen sind, unabhängig davon, ob die Bestellung positiv erledigt werden kann oder nicht.

Wie gibt man eine Bestellung auf?
Bestellformulare liegen an der Verbuchungstheke aus. Wichtige Angaben sind: Verfasser, Titel, Erscheinungsjahr, Auflage, ISBN-Nummer und bei Aufsätzen die Fundstelle.

Wie schnell liefert die Fernleihe?
Im Normalfall ist das bestellte Medium innerhalb von 3-5 Tagen da.

Wie lang ist die Leihfrist?
Die Leihfrist wird von den einzelnen Lieferbibliotheken unterschiedlich festgesetzt. In der Regel beträgt sie 4 Wochen, kann aber auch wesentlich länger sein.

Gibt es Einschränkungen für die Medienbenutzung?
Die besitzende Bibliothek kann die Benutzung ihrer Medien mit Auflagen versehen, indem sie z.B. nur die Benutzung im Lesesaal gestattet, ein Kopierverbot erlässt oder die Leihfrist verkürzt. Die Stadtbücherei Plettenberg muss diese Einschränkungen beachten.

Wie erfährt man, ob eine Bestellung eingetroffen ist?
Sobald ein bestelltes Medium in der Stadtbücherei eingetroffen ist, wird der Besteller sofort telefonisch benachrichtigt. Auch bei Problemen oder negativem Bescheid meldet sich die Stadtbücherei.

Wo kann man selbst nach Titeln recherchieren?
In der Digitalen Bibliothek (www.en-mk-bib.de) kann man mit nur einer Anfrage gleichzeitig die Kataloge vieler Bibliotheken und einiger Datenbanken durchsuchen.

mehr...
H - wie Hörbücher

 

{#Hörbuch}

Egal ob beim Bügeln, Kochen oder Laufen - unsere Hörbücher in Form von CD/MP3s sind die idealen Begleiter.

Wählen Sie aus einem Bestand von mehr als 1000 Exemplaren und lassen sich etwas vorlesen. Vom romatischen Liebesroman bis zum spannenden Thriller ist alles dabei.

Aktuelle Bestseller aus dem Unterhaltungs- und Sachbuchbereich sind ebenfalls vorhanden.

 

mehr...
I - wie Institutionen

 {#Integrationskurs Diakonie 29.05.2019 Ting für WebPortal}

Institutionsausweis

Die Stadtbücherei bietet gemeinnützigen Organisationen wie z.B. Schulen, Kindertageseinrichtungen, Familienzentren, dem Jugendzentrum oder anderen Institutionen, einen gebührenfreien Institutionsausweis an. Hiermit können Medien für die Nutzung in der Einrichtung ausgeliehen werden.

 

Medienkisten

Um das vielfältige Medienangebot kennen zu lernen, die Leselust zu fördern und um Medien- und Informationskompetenz zu stärken, bieten wir thematische Medienkisten an. Diese individuellen Zusammenstellungen können mit dem Institutionsausweis kostenlos ausgeliehen werden. 

 

Führungen, Autorenlesungen und Besuche

Der Stadtbücherei ist die Zusammenarbeit mit Kindertageseinrichtungen, Schulen, Offenen Ganztagsschulen und weiteren Institutionen sehr wichtig.

{#Banscherus GS Halle 4. Klasse für WebPortal}

Zu Führungen, Autorenlesungen, Workshops und anderen speziellen Angebotsformaten ist in der Regel eine Anmeldung erforderlich.

 

Ansprechpartnerinnen:

Christiane Bauckhage, c.bauckhage(at)plettenberg.de

Christiane Flick-Schöttler, c.flick-schoettler(at)plettenberg.de

 

Spezielle Formate für KiTas und Schulen sind unter K - wie Kitas und S - wie Schulen zu finden.

mehr...
I - wie Internet und WLAN

Die Stadtbücherei bietet für die Nutzung vor Ort fünf Computerarbeitsplätze mit Internetzugang und Druckmöglichkeit an, die gegen ein geringes Entgelt genutzt werden können. Für private Endgeräte steht kostenfreies offenes WLAN zur Verfügung. 

Um das kostenfreie WLAN nutzen zu können, müssen Sie lediglich bei den verfügbaren Netzwerken STADTBUECHEREI auswählen. Sie werden auf die Seite der Firma HOTSPLOTS weitergleitet, wo Sie mit dem Klick auf KOSTENLOS EINLOGGEN die Nutzungsbedingung von HOTSPLOTS akzeptieren. 

 

{#webopac2}{#Hotsplots WLAN für Opac}

 

Suchen Sie an Ihrem Endgerät bei den WLAN-Einstellungen "Stadtbuecherei" und loggen Sie sich über die Firma HOTSPLOTS ein, indem Sie die Nutzungsbedingungen akzeptieren.

s. auch unter "C - wie Computerarbeitsplätze"

mehr...
J  - wie Jahresbeitrag

Die Bezahlung des Jahresbeitrages ist entweder in der Stadtbücherei in bar, per EC-Cash oder als Überweisung möglich.

 {#Büchereiausweis}

Bei einer Überweisung bitte folgende Angaben bei dem Verwendungsnachweis angeben: "Jahresentgelt Stadtbücherei", den Namen des Ausweisinhabers/der Ausweisinhaberin und/oder die Ausweisnummer (bitte auch die Nullen mit angeben).

 

Den Jahresbeitrag bitte überweisen an:

Plettenberger KulTour GmbH

Vereinigte Sparkasse im MK

IBAN: DE76 4585 1020 0071 2586 36

BIC: WELADED1PLB

 

Was kostet ein Jahresbeitrag?

Erwachsene: 20,00 Euro für 12 Monate

Erwachsene:  6,00 Euro für 3 Monate

Familienausweis: 30,00 Euro

Ermäßigung mit Ehrenamtskarte: 50 %

 

Vom Jahresentgelt befreit werden:

  • Kinder und Jugendliche bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres
  • SchülerInnen / Auszubildende / Studierende
  • EmpfängerInnen von Leistungen des Lebensunterhaltes nach dem SGB II (Arbeitslosengeld)
  • EmpfängerInnen von Leistungen zur Sicherung des Lebensunterhaltes nach des § 27–40 SGB X II (Sozialhilfe)
  • EmpfängerInnen von Leistungen zur Sicherung des Lebensunterhaltes nach den § 41-46 SGB II (Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung)
  • Flüchtlinge und Asylsuchende

 

Detaillierte Infos zu den Entgelten finden Sie in der Benutzungs- und Entgeltordnung der Stadtbücherei Plettenberg.

mehr...
K - wie Kekz, der kabellose Kopfhörer

Das neue Audioerlebnis für Kinder!

 {#Kekz-2020-and-2021-Combo-Blue-with-Chips-2-800x870(1)}

Die kabellosen Kekz-Kopfhörer bieten kindgerechte Unterhaltung ab 3 Jahren für zuhause und unterwegs – ohne Download und ohne Bildschirm!

Die dazugehörigen Audiochips, „Kekze“ genannt, werden einfach außen an die Ohrmuschel des Kekzhörers geklickt und die Wiedergabe beginnt!
Durch dieses System sowie die intuitive Steuerung über einen außenliegenden Knopf können Kinder ihre Musik oder ihr Lieblingshörspiel ganz eigenständig aussuchen und anhören!


Neben unseren ausleihbaren Kekz - Erlebniskoffern könnt ihr die kabellosen Kopfhörer auch in unserer Stadtbücherei testen und euch vor Ort etwas anhören!

mehr...
K - wie Kindertageseinrichtungen und Familienzentren

Neben den unter I - wie Institutionen aufgeführten Möglichkeiten der Kooperation bietet die Stadtbücherei spezielle Formate für Kitas und Familienzentren an:

  • Rabenpartys für Vorschulkinder (spielerisches Kennenlernen der Räumlichkeiten mit BilderbuchheldInnen)
  • Digitale Angebote für Sprachschatzpartner
  • Elternnachmittage/-abende vor Ort oder in der Stadtbücherei zu verschiedenen Themen wie z.B. Büchereiführung, Medienbildung, Kinder-Apps, neue altersgerechte Kinderbücher und andere -medien, literaturpädagogische Angebote
  • regelmäßige Fortbildungen für ErzieherInnen
  • individuell zusammengestellte Medienkisten, Robotik-Kisten, Mikrofone, Tablets etc. jeweils mit pädagogischem Begleitmaterial
  • Bilderbuchkinos zum Verleih und als Teilnahmeangebot
  • Kamishibai mit Bildkarten
  • Figurentheater im Rahmen der LeseLust
  • Angebote im Rahmen des SommerLeseClubs
  • Bundesweiter Vorlesetag - Vorleseaktion in Zusammenarbeit mit Kita-Gruppen
  • Vermittlung von (Vor-)LesepatInnen
  • Verschiedene Angebote für Baby-Cafés
  • Autorenbegegnungen im Rahmen der "Frühkindlichen Leseförderung"
  • Leserucksäcke

 

Infos und Ansprechpartnerin:

 Christiane Bauckhage, Mail: c.bauckhage@plettenberg.de

mehr...
K - wie Kopierer

Den BesucherInnen der Stadtbücherei steht ein modernes Kopier-/Druck-/Scangerät zur Verfügung.

 {#Kopierer für WebPortal}

Es können sowohl Schwarz/Weiß- als auch Farbkopien und Ausdrucke in den Größen DIN A4 und DIN A3 getätigt werden. Das Drucken von und das Scannen auf USB-Sticks ist möglich.

Vor Benutzung des Gerätes sprechen Sie bitte das Büchereipersonal an.

Preistabelle je Kopie/Ausdruck:

  • A4 s/w 0,20 €
  • A4 farbig 0,30 €
  • A3 s/w 0,30 €
  • A3 farbig 0,40 €
mehr...
L - wie Leselust

Die Stadtbücherei Plettenberg beteiligt sich seit 2012 an der "LeseLust" - dem Kinder- und Jugendbuchfestival des Kulturraumes Südwestfalen.

{#Logo Leselust 2018}

Im Rahmen des Festivals finden regelmäßig im Herbst Autorenlesungen und Workshops für Grund- und weiterführende Schulen, sowie Figurentheater und andere Aktionen für kleinere Kinder statt.

 

 

An der LeseLust sind mehrere Städte des Kulturraumes Südwestfalen beteiligt und sie wird vom Ministerium für Kultur und Wissenschaft über das Kulturzentrum Pelmke in Hagen gefördert.

{#Logo Ministerium für Kultur und Wissenschaft NRW}

mehr...
L - wie LesepatInnen

Die Stadtbücherei arbeitet seit 2004 mit ehrenamtlichen VorlesepatInnen zusammen.

{#Online-Bücherzwerge Ehepaar Crummenerl für WebOpac}

hier: Vorlesepatin Isabell Vila-Crummenerl und Stefan Crummenerl bei den Online-Bücherzwergen

VorlesepatInnen sind sowohl in den KiTas und Familienzentren als auch in den Schulen und Seniorenzentren Plettenbergs im Einsatz.

Die Veranstaltungsreihe „Bücherzwerge“, die regelmäßig von September bis April für Kinder von 3-7 Jahren in der Stadtbücherei statfindet,  wird auch von ihnen gestaltet.

Durch regelmäßige Treffen und eine jährliche Schulung werden die EhrenamtlerInnen auf ihre Tätigkeit vorbereitet.

 

 

mehr...
M - wie Mangas

Die Stadtbücherei bietet eine bunte Auswahl an japanischen Comics an, die Mangas genannt und von hinten nach vorne und von rechts nach links gelesen werden.

{#Mangas für WebPortal}

Mutige Piraten auf der Suche nach dem One Piece, dem legendären Schatz des ehemaligen Piratenkönigs, Detektiv Conan auf der Suche nach der Wahrheit hinter jedem Verbrechen, Son-Goku und seine Freunde auf der Suche nach den sieben Dragon Balls und viele weitere Mangas warten darauf, entdeckt zu werden...

mehr...
M - wie Medienangebot

Die Stadtbücherei Plettenberg bietet einen kundenorientierten, aktuellen Bestand von ca. 32.000 Medien, der benutzerfreundlich präsentiert wird, ebenso wie eine kompetente Informationsvermittlung und Beratung.

{#Regal mit Büchern} 

Medienangebot:

  • Bücher (Romane, Kinder- und Jugendbücher, Sachbücher)
  • Digitale Hörstifte wie tiptoi, BOOKii und TING mit entsprechenden Büchern
  • Comics, Mangas
  • DVDs für Kinder und Erwachsene
  • Musik-CDs
  • Tonies und Tonie-Boxen
  • Hörbücher für Kinder und Erwachsene, inklusive mobi Hörsticks
  • Zeitschriften, Tageszeitung
  • Besondere Bestände wie z.B. Erlebniskoffer, Bilderbuchkinos, Kamishibais, Medienkisten zu verschiedenen Themen, Tablets, Robotik-Koffer, eReader

 

Eine Familienbibliothek, ein Bestand "Deutsch als Fremdsprache" und mehrsprachige Medien runden das Angebot ab.

Ungefähr 40.000 digitale Medien stehen auf der Plattform der Onleihe24 zur Verfügung.

In der Stadtbücherei nicht vorhandene Literatur und Zeitschriftenartikel können über die Fernleihe aus anderen Bibliotheken beschafft werden.

 

mehr...
N - wie Nacht der Bibliotheken

{#Logo bunt mitmischen NdB für WinBiap}

Bereits seit 2005 findet alle zwei Jahre die Nacht der Bibliotheken statt und die Stadtbücherei Plettenberg ist seit Anfang an mit dabei.

In ganz NRW bieten die Büchereien und Bibliotheken ihren BesucherInnen etwas ganz Besonderes: sie öffnen bis tief in die Nacht und laden unter einem bestimmten Motto zu einem spannenden, poetischen, sinnlichen oder amüsanten Programm ein.

Die nächste "Nacht der Bibliotheken" unter dem Motto "Grenzenlos!" findet am Freitag, 17. März 2023 statt.

Informationen werden zeitnah in der lokalen Presse, dem WebPortal der Stadtbücherei sowie über die Sozialen Medien bekannt gegeben.

 

Die Nacht der Bibliotheken ist ein vom Verband der Bibliotheken des Landes NRW e.V. (vbnw) organisiertes Projekt und wird vom Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen gefördert.

{#Logo Ministerium für Kultur und Wissenschaft NRW}

 

mehr...
O - wie Onleihe

  {#Onleihe}

Digitale Medien ausleihen - rund um die Uhr!

Die Onleihe24 ist ein Angebot von 40 öffentlichen Bibliotheken im Regierungsbezirk Arnsberg und die NutzerInnen haben Zugriff auf über 40.000 Titel. Dabei können von zu Hause aus - 24 Stunden am Tag - an sieben Tagen die Woche elektronische Bücher, Zeitungen, Zeitschriten,  Hörbücher, Musik und Online-Kurse via Internet auf den PC/Laptop oder ein mobiles Endgerät wie z.B. Smartphone, Tablet oder eBook-Reader ausgeliehen und downgeloadet werden. Um den Service nutzen zu können, muss man lediglich als aktive(r) NutzerIn der Stadtbücherei registriert sein.

 

Für Smartphone und Tablet kann die Onleihe24 auch als App heruntergeladen werden (s. B – wie B24-App).

Bei Fragen rund um die Onleihe wenden Sie sich bitte an unsere Mitarbeiterinnen.

mehr...
O - wie Online-Katalog

Herzlich Willkommen im Online-Katalog der Stadtbücherei Plettenberg. Diesen können Sie über das WebPortal der Stadtbücherei, über einen Browser unter https://webopac.citkomm.de/plettenberg oder ganz bequem über die App B24 einsehen.

{#webopac}{#App B24 Icon}

Sie können von zu Hause aus folgende Tätigkeiten ausführen:

  • Stöbern Sie ausgiebig in unserem Medienbestand!
  • Sie erkennen sofort, ob ein Buch verliehen oder verfügbar ist.
  • Alle aktuellen Neubeschaffungen sind bequem abrufbar.
  • Antolin Bücher sind schnell und übersichtlich recherchierbar.
  • Zu jedem Titel finden Sie ausführliche Details mit Buchbeschreibungen und Titelbild.
  • Rufen Sie Ihr persönliches Leserkonto auf und verlängern Sie Ihre Medien rund um die Uhr.
  • Entliehene Medien können Sie sich vormerken.
  • Legen Sie sich eine persönliche Medienliste dauerhaft an.
  • Hier werden Ihnen Informationen zu unserer Stadtbücherei angezeigt: Veranstaltungen, Neuigkeiten, Öffnungszeiten etc..
  • Von hier aus werden Sie auf die Seite der Onleihe24 weitergeleitet.
  Jetzt für Ihr Smartphone!
Die neue B24 Bibliotheksapp für iOS und Android!

 

B24 – die App für Bibliotheken und Leser auf Ihrem Smartphone und Tablet.
Die App ermöglicht den mobilen Zugriff auf den WebOPAC der Hauptstelle und auf Ihr Leserkonto.

So geht’s:

  1. App herunterladen und installieren
  2. Bibliothek suchen – per GPS, mit QR-Code oder Direkteingabe
  3. Anmelden mit Ihrer Lesernummer und Passwort
  4. oder ohne Anmeldung direkt einsteigen
  5. und los!

Die Anmeldung bleibt bis zum Ausloggen gespeichert.

Probieren Sie es aus!

Zum Apple App Store Zum Google Play Store Zum Amazon App Store

 

E-Mail-Benachrichtigung bei Vorbestellungen

 

Wenn Sie in Ihrem Leserkonto E-Mail-Benachrichtigungen wählen, werden Sie von uns benachrichtigt sobald eine Vorbestellung für Sie eingetroffen ist. Außerdem erhalten Sie eine Mail, mit dem Hinweis, dass die Leihfrist Ihrer Medien in Kürze abläuft. So haben Sie die Fristen besser im Griff!

 

Wie aktivieren Sie diese Service-Mails?

 

  • Wählen Sie in der Menüleiste Leserkonto
  • Melden Sie sich mit Ihrer Lesernummer und Ihrem Passwort (Geburtsdatum) an
  • Klicken Sie auf "Ihr Leserkonto" und weiter auf "Einstellungen"
  • Unter "E-Mail Benachrichtigung" können Sie die Service-Mails anhaken
  • Kontrollieren Sie bitte, ob Ihre E-Mailadresse korrekt eingetragen ist
  • Speichern Sie die neuen Einstellungen

 

In den Einstellungen können Sie auch Ihr Passwort ändern, sollten Sie es vergessen, setzen wir es wieder auf das Standardpasswort zurück.

 

mehr...
R - wie Robotik

Spielend die Welt des Programmierens kennenlernen!

{#Bluebot u. Ozobot für WebPortal}

Im Rahmen der digitalen Bildung und der Förderung von Medienkompetenz stehen die Boden-Roboter Blue-Bots und die Mini-Roboter Ozobots zum Kennenlernen zur Verfügung und bieten einen Einstieg in die Welt des Programmierens.

In Einführungskursen können die Funktionen ausprobiert und praktisch mit altersgerechten Aufgaben getestet werden.

 

Institutionen wie Kindertageseinrichtungen und Schulen können die Roboter mit zahlreichen Zusatzmaterialien ausleihen.

mehr...
S - wie SAMi, dein Lesebär

 Kennt ihr schon SAMi?

Den gibt es zum Ausleihen und Ausprobieren in der Stadtbücherei!

 {#knbv}


Der SAMi Lesebär vom Ravensburger Verlag ermöglicht Kindern ab 3 Jahren eigenständig in die Welt der Bücher einzutauchen.

SAMi wird einfach an das jeweilige Buch gesteckt und schon kann es losgehen! Es wird keine Verbindung zum Internet benötigt.

Mit Musik, Geräuschen und viel Atmosphäre werden die Geschichten vorgelesen. SAMi erkennt immer genau, auf welcher Seite sich das Kind befindet und liest diese entsprechend vor. So kann man sich die Bücher unendlich oft erzählen lassen.


Neben unseren ausleihbaren SAMi Lesebär - Erlebniskoffern könnt ihr den Lesebär mit dem blauen Schal auch in unserer Stadtbücherei testen und euch vor Ort etwas vorlesen lassen!

mehr...
S - wie Schulen

Neben den unter I - wie Institutionen aufgeführten Möglichkeiten der Kooperation bietet die Stadtbücherei spezielle Formate für Schulen an:

 

{#Biparcours für Webportal}

 

Grundschulen

  • Zusammenstellung spezieller Medienkisten wie z.B. Antolin, Robotik oder unterrichtsbezogenen Themen
  • Regelmäßige Autorenlesungen für die 3. Jahrgangsstufe der Kooperationspartner
  • Klassenführungen für 3. Klassen in Form einer appgestützten Rallye "BIPARCOURS"
  • Kooperationen im Rahmen der Bildungspartnerschaft
  • Schulung der Vorlesekids
  • Unterstützung bei Vorlesewettbewerben inklusive Lesepartys für die Gewinnerklassen in der Stadtbücherei
  • Schmöker-AG
  • Vermittlung von Lesepaten zur Einzelbetreuung
  • SommerLeseClub

 

Weiterführende Schulen

  • Autorenlesungen im Rahmen der "Leselust" für weiterführende Schulen
  • Klassenführungen in Form einer digitalen Rallye
  • Individuelle, themenbezogene Führungen
  • Recherchetraining für die Facharbeit für die Oberstufe
  • SommerLeseClub

 

Infos und Ansprechpartnerinnen:

Grundschulen: Christiane Bauckhage, c.bauckhage(at)plettenberg.de

Weiterführende Schulen: Brigitta Schulte, br.schulte(at)plettenberg.de

 

mehr...
S - wie SommerLeseClub

Seit 2005 beteiligt sich die Stadtbücherei Plettenberg am SommerLeseClub.

Am SLC können Einzelpersonen teilnehmen oder es können Teams gebildet werden, die gemeinsam ein Logbuch über gelesene oder gehörte Bücher und über Kreativangebote führen.

Das Logbuch kann kreativ ausgestaltet werden. Die Altersstufe reicht von 0-99 Jahren. In den Sommerferien werden diverse Workshops und Kreativangebote in und außerhalb der Stadtbücherei angeboten. Erfolgreich ist, wer mindestens drei Stempel in seinem/ihrem Logbüchern hat. Die Stempel werden für gelesene oder gehörte Bücher sowie für Kreativangebote verteilt. Dies kann z. B. ein Team-Foto-Shooting, ein Video-Workshop, eine digitale Stadtrallye und vieles mehr sein.

Zum Schluss winkt eine Abschlussveranstaltung mit Oskarverleihung. In welchen Kategorien die Oskars verliehen werden und an wen, das bestimmt eine externe Jury.

 

mehr...
S - wie Sprachschatz 

 {#Logo Sprachschatz bunt}

Die Stadtbücherei Plettenberg hat sich sich von 2017 - 2019 an dem Landes-Projekt "Sprachschatz - Bibliothek und KiTa Hand in Hand" beteiligt.

Dieses Pilot-Projekt nahm die Vermittlung von Sprachbildung und Medienkompetenz unter besonderer Berücksichtigung der Mehrsprachigkeit in den Blick.

Insgesamt wurden sechs kommunale Bündnisse aus Nordrhein-Westfalen gefördert. Jedes Bündnis bestand aus einer Bibliothek, mindestens einer KiTa oder einem Familienzentrum, sowie dem jeweils zuständigen Kommunalen Integrationszentrum.

In Plettenberg setzte sich dieses Bündnis aus der Stadtbücherei Plettenberg, dem Städt. Familienzentrum Oestertal, der DRK-Kindertageseinrichtung "Anneliese-Pfeiffer" und dem Kommunalen Integrationszentrum des Märkischen Kreises zusammen.

Ziele des Projektes:

  • Förderung der Sprach- und Lesekompetenz von Kindern im Alter von zwei bis sechs Jahren durch systematische Kooperation von Kindertagesstätten und Bibliotheken unter Einbezug der örtlichen Kommunalen Integrationszentren.
  • Entwicklung von entsprechenden Modulen uner Einbezug digitaler Medien, die eine Basis für eine alltagsintegrierte Nutzung schaffen. In das Modulkonzept können auch bewährte Methoden der "klassischen" Sprach- und Leseförderung integriert bzw. als Grundlage für die Weiterentwicklung genutzt werden.
  • Schaffung einer tragfähigen Organisationsstruktur für eine langfristige und nachhaltige Zusammenarbeit auf kommunaler Ebene.
  • Schaffung eines NRW-weiten Netzwerkes von Bibliotheken und Kindertagesstätten mit dem Ziel, die Zusammenarbeit auch nach Abschluss der Pilotphase weiter zu entwickeln, den Erfahrungsaustausch zu fördern und die Ergebnisse in die Fläche zu tragen.

Begleitet und geschult wurde das Bündnis in vier Qualifizierungsrunden durch den Medienpädagogen Johannes Wentzel. Wissenschaftlich begleitet wird es von Prof. Timm Albers der Universität Paderborn - AG Inklusive Pädagogik und finanziell gefördert durch das Land NRW.

Das Pilotprojekt "Sprachschatz - Bibliothek und KiTa Hand in Hand" wurde in Kooperation mit der Fachstelle für Öffentliche Bibliotheken NRW bei der Bezirksregierung Düsseldorf und der Landesweiten Koordinierungsstelle Kommunale Integrationszentren bei der Bezirksregierung Arnsberg durchgeführt.

 {#DKR-Kita Modul 3 Kinderapp 30.05.18}

Die Stadtbücherei und ihre Bündnispartner haben in diesem Zeitraum verschiedene mädienpädagogische Konzepte entwickelt, die auch über den Projektzeitraum hinaus die Kooperation zwischen Kita und Bibliothek nachhaltig stärken

 

{#Logo Ministerium für Kultur und Wissenschaft NRW}

mehr...
T - wie Team 

Das Team der Stadtbücherei steht Ihnen unter der Telefonnummer: 02391-93 99 53 oder unter stadtbuecherei@plettenberg.de zur Verfügung.

 {#Teamfoto2}

Weitere Infos und Kontakdaten finden Sie bei "Über uns"

 

mehr...
T - wie Tonie und Tonie-Boxen

Die beliebten Tonie-Figuren mit denen man nicht nur tolle Lieder und Geschichten hören, sondern auch spielen kann, gehören ebenso wie die dazugehörigen Tonie-Boxen auch zum Bestand der Stadtbücherei.

{#Toniebox}

Mehr als 250 Tonies gibt es für die jüngste Kundschaft im Angebot.

Wer keine eigene Tonie-Box besitzt, kann diese kostenlos ausleihen und ausprobieren.

Es gibt Tester-, Starter- und Kreativ-Sets.

mehr...
V - wie Verlängerungen

Medien, die entliehen sind, können (bis auf Zeitschriften und DVDs) verlängert werden.

Foto: Medien, die verlängerbar sind

Die Medien können persönlich, telefonisch, über das WebPortal der Stadtbücherei oder per E-Mail verlängert werden, sofern das Medium nicht vorbestellt ist.

 

 

 

 

mehr...
V - wie VorlesepatInnen      (s. unter L - wie LespatInnen)
W - wie WLAN  - s. I - wie Internet

 Den BesucherInnen der Stadtbücherei Plettenberg steht kostenfreies offenes WLAN zur Verfügung.Hierfür einfach bei verfügbaren WLAN-Verbindungen Stadtbuecherei auswählen und anschließend Nutzungsbedingungen akzeptieren.

{#Hotsplots WLAN für Opac}

In meinem Konto anmelden.



In meinem Konto anmelden.